zuletzt aktualisiert 4:05:51, 26.04.2018

Rot heißt Rot

Dies gilt auf der Straße wie auf dem Wasser. Bekanntlich regelt unsere Ruderordnung im §7, dass „bei stürmischem Wetter und starkem Nebel … die Ausfahrt mit Klub- und Privatbooten untersagt“ ist. So weit so klar. Es wird immer wieder Grenzsituationen geben, in denen Zweifel bestehen, ob das Wetter aktuell oder z.B. in der kommenden Stunde ausreichend gut für ein gefahrloses Rudern ist. In diesen Fällen, wird nur der Obmann – bei Anwesenheit von Ressortvertretern zusammen mit diesen – die Entscheidung treffen können. „In dubio pro safety“. – Im Zweifel für die Sicherheit.

Der Vorstand stellt jedoch klar, dass eine rote Ampel im Wetterbericht des Wassersportinformationsdienstes der FU für Wannsee ein Ruderverbot bedeutet. In diesem Fall ist der Ermessensspielraum des Obmanns und der Mannschaft auf Null (Ruderkilometer) reduziert. Diese Warnung der FU beschreibt mit ausreichend hoher Wahrscheinlichkeit, dass bei einer Ausfahrt Personen oder Bootsmaterial zu Schaden kommen könnten, selbst wenn in Einzelfällen (z.B. Gewitterwarnung) eine solche Gefahr nicht eintritt. - Link: Wassersportzentrum FU Berlin

Diese Hinweise sind nicht nur für neue Mitglieder gedacht. Selbst langjährige und erfahrene Mitglieder geraten immer wieder in Versuchung, wetterbedingte Gefahren zu unterschätzen.

Das erste wetterdingten Kentern in diesem Jahr hat die Mannschaft eher zufällig ohne Gesundheitsschaden und mit „nur“ einem größeren Bootsschaden überstanden. Die aktuelle Wassertemperatur von 6°C bedeutet nach einer Faustregel eine Überlebenszeit im Wasser von etwa 6 min!

Lasst uns zusammen sicher Rudern.

Kristian Kijewski


 
Zurück Weiter

Deutsche Kleinbootmeisterschaft und Junioren A Rangliste

23. April 2018

DRV/Seyb   Am vergangenen Wochenende war der RaW mit 5 Sportlern auf der Deutschen Kleinbootmeisterschaft und der Junioren A Rangliste in Essen am Start. Der Baldeneysee zeigte...

Langstrecke Leipzig 2018

8. April 2018

Am Wochenende fand der Saisonauftakt der Junioren und Senioren in Leipzig statt. Den Anfang machten am Samstag die Senioren A und B mit einem 2000m Ergotest...

Unsere Juniorinnen und Junioren im Skitrainingslager

4. Februar 2018

  Schöne Grüße erhielten wir am Sonntag von unserer Trainingsgruppe aus dem Skitrainingslager in Inzell. Unsere drei Trainer Vladi, Luci und Nico bereiten dort im Moment die...

Zurück Weiter

Hinaus zum Anrudern 2018

28. März 2018

    Der letzte Sonntag im März war einfach ideal: strahlend schön und windstill – allerdings so ruhig, dass in der klaren Nacht davor der Winter noch...

Eissingen 2018

15. Februar 2018

Traditionell gehört zu einem Ruderverein auch ein abendlicher Umtrunk in feierlichem Rahmen, bei dem Lieder gesungen werden. Im Berliner Rudern nennt man das „Kommers". Eine...

Starke RaW-Frauen bei der Women’s Rowing Challenge

5. Februar 2018

34 RaW-Frauen und Mädchen jeden Alters erruderten auf dem Ergometer an 4 vorgegebenen Tagen im Januar in 8, 15, 22, und 30 min insgesamt 383.234...

Nudelsprint 2018

21. Januar 2018

Sieben Ruderinnen des RaW traten beim von Hellas Titania veranstalteten Nudelsprint 2018 an. Wir freuten uns über Siege in den verschiedenen Altersklassen im Einzel (222...

Zurück Weiter

Neues Video online

27. November 2017

Nach der Premiere auf der Siegesfeier präsentieren wir nun auch hier stolz unser neues Video. https://www.youtube.com/watch?v=7S5jDQ4VBKs  

WIR BRAUCHEN EURE HILFE!!!

21. November 2017

Der Jung-RaW hat sich bei dem Vereinswettbewerb von Lekker beworben. Ab heute kann man bis zum 12.12. jeden Tag einmal für einen Verein stimmen. Sollten wir...

Warnlage aktuell vom Deutschen Wetterdienst:

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

 

Segelwetter-Info

Genaue Wettervorhersagen finden Sie auf der Seite des WassersportInformationsDienst Berlin.
Ab einer Windgeschwindigkeit von >29 km/h (Windstärke 5) sollte nicht mehr gerudert werden. Siehe Windstärke-Tabelle