zuletzt aktualisiert 18:17:27, 03.09.2021

Training News

U23-EM und der RaW ist mit dabei

Am Wochenende 03./04. September finden die U23-Europameisterschaften in Kruszwica (Polen) statt. 88 Athletinnen und Athleten gehen für den Deutschen Ruderverband in 19 Bootsklassen an den Start. 
Der RaW hat 4 Klubmitglieder am Start. 
Annalena Fisch sitzt an den Steuerseilen des Damen Achters und für die nötige Kraft im Boot sorgt u.a. Lena Hansen
Im Vierer mit Steuermann der Herren dürfen sich Ben Gebauer und Tjark Löwa auf die Konkurrenz freuen. 

 Wir wünschen allen Sportlern maximale Kraftausdauer und natürlich viel Erfolg!

Die Rennen werden live auf worldrowing.com übertragen! Der Wettkampftag startet um 9 Uhr! 

Den Vorbericht findet ihr hier: https://www.rudern.de/news/2021/u23-em-drv-geht-in-19-bootsklassen-an-den-start

Die 4 RaW-Teilnehmer an der U23-EM 2021 Der Vierer-ohne mit Ben (Bug) und Tjark (Schlag)
Die Vier vom RaW: Tjark Löwa, Lena Hansen, Annalena Fisch und Ben Gebauer Der Vierer mit Ben (Bug) und Tjark (Schlag)

Fotos Annalena Fisch 

 

BÄÄÄHMMM ... GOLD und BRONZE in PLOVDIV

Adrian Finn
Adrian Groth und Finn Stäblein (Würzburg) trainiert von Tony Götze

Fantastische Ergebnisse für unsere Ruderer vom großen Wannsee. Zwei Starts und zwei Medaillen bringen unsere Sportler aus dem bulgarischen Plovdiv mit in unser Klubhaus.  

Ladies First. Lina und ihre Crew konnten bereits im Vorlauf zeigen, dass mit ihnen bei der Medaillenvergabe zu rechnen ist. Sieg im Vorlauf und damit direkt qualifiziert für das A-Finale. Im heutigen A-Finale übernahmen die Schweizerinnen die Initiative, exzellent eingestellt rudern die Damen mit einem Start-Ziel-Sieg zur Goldmedaille. Die Italienerinnen werden zweite und damit Silbermedaillen-Gewinnerinnen. Das deutsche Boot liefert sich über die Strecke ein spannendes Rennen mit den Rumäninnen. Lina und ihre Crew haben den besseren Punch im Endspurt und sichern sich ihre Medaille. Bronze für die Damen aus Deutschland, mit unserer Lina Götze im Mittelschiff. 

Lina Medal Lina Sieger 2

Rebekka Falkenberg, Lina Götze, Johanna Debus, Marlene Schollmeyer

 
Bild 15.08.21 um 12.43 Lina 4x

Adrian Groth und Finn Stäblein (Würzburger RV Bayern) dominieren die WM im Doppelzweier der Junioren. Die Konkurrenz ist zahlreich, 18 Boote haben zu dieser JWM gemeldet und es gab wie alle wissen, keine internationalen Vergleichswettkämpfe in diesem Jahr. Die erste Duftmarke wurde im Vorlauf gesetzt. 13 Sekunden Vorsprung vor den Zweiten und direkt den Weg in das Halbfinale gewählt. Zwei Tage Regeneration und Fokus auf das Halbfinale. Minimalziel ist das Finale am Sonntag. Das bedeutet Adrian und Finn müssen mindestens Dritter werden. Und was für ein tolles Halbfinale, 3 Sekunden Vorsprung vor den zweitplatzierten Italienern. Finale erreicht, Regeneration und Fokus für das A-Finale. Das Finale im Visier und den Bugball ausgerichtet auf die Zielgerade. Was für ein Start, vom ersten Meter lässt Adrian nichts anbrennen und zeigt, wer hier gewinnen will, muss an uns vorbei. Start-Ziel-Sieg in einer dominierenden Art und Weise, die seinesgleichen sucht. Großartig trainiert von Tony Götze und exzellent umgesetzt von den Jungs. Gold mit 6 Sekunden Vorsprung vor Frankreich, Bronze geht an Polen. 

Siegerpose IMG 1339
2x Erg IMG 1343

Adrian Medal

 

 

Ganz großen Glückwunsch an die Athleten und die Trainer, die dieses Ergebnis möglich gemacht haben. 

Die Rennen können unter: worldrowing.com  jederzeit angeschaut werden.

 

Fotos: Screenshot; meinruderbild ©

Text: J. Spiegel

 

Start der Ruderbundesliga 2021

Am 07.08.2021 startet die schnellste Sprintliga der Welt in Dortmund und der RaW ist mit dabei.

In diesem Jahr starten gleich vier Sportler unseres Rudervereines bei der Ruderbundesliga. Dabei startet Ella Cosack für das Team "Havelqueens" und Jan Haeseler, Collin Götze und Tristan Unteutsch für das Team "Hauptstadtsprinter". Die Besonderheit ist diesmal, dass der Raw im Herrenteam als Kooperationsverein neben der RU Arkona an den Start gehen wird. 

Nach langem Warten beginnt die Saison nun mit dem ersten Renntag auf dem Phoenix-See in Dortmund. In bis zu sechs Duellen Rennen über 350m werden dabei alle Plätze ausgefahren. Die Havelqueens konnten sich nach einer klaren Dominanz in der Gruppenphase über einen starken Sieg im Halbfinale für das erste Finale qualifizieren. Im Finale belegte die Mannschaft um Ella Cosack dann in einem spannenden Rennen einen hervorragenden zweiten Platz und konnten sich damit über die Silbermedaille freuen.
Im Herren-Achter belegten die Hauptstadtsprinter im Zeitrennen den dritten Platz, qualifizierten sich damit direkt für das Viertelfinale, in welchem sie sich mit einem eindeutigen Sieg in das Halbfinale bewegten. Im Halbfinale verpassten sie das Finale und damit den Kampf um die Goldmedaille mit 0,25 Sekunden nur knapp. Im kleinen Finale konnte der Hauptstadtsprinter mit den drei RaWern an Bord aber in einem herausragenden Endspurt einen Sieg einfahren und sich Bronze sichern.

Collin Götze

Der Hauptstadtsprinter am Start

Foto: Alex Pischke (RBL)

Mehr zur Ruderbundesliga unter diesem Link

UWV U19 WM oder Unmittelbare Wettkampfvorbereitung in Grünau

 klein 210719 BER JF4x GoetzeLina FotoChristianSchwier 03  klein 210719 BER JM2x GoetzeTony FotoChristianSchwier 17  klein 210719 BER JM2x GrothAdrian FotoChristianSchwier 04
 Lina Götze - Juniorinnen Doppelvierer  Tony Götze - Trainer Junior Doppelzweier  Adrian Groth - Junior Doppelzweier

Für die U 19 Weltmeisterschaft im bulgarischen Plovdiv konnten sich 2 Talente vom großen Wannsee qualifizieren. Bei den Damen hat sich Lina Götze für den Juniorinnen Doppelvierer qualifizieren können und Adrian Groth geht im Junior Doppelzweier an den Start. Als Bonbon hat Adrian das Los, dass sein Heimtrainer Tony Götze ihn auf diesen Saison Höhepunkt vorbereitet. Also drei Vereinsmitglieder der RaW Familie zeigen die nationalen Farben auf internationalem Parkett. Großartig!

Zum vierwöchigen Trainingslager wurde wieder auf die wunderschöne Dahme in Berlin Grünau eingeladen. Dort hat sich das gesamte U 19 Team intensiv vorbereitet. Ergotest, Messbootfahrten und tägliches rudern bei Sonnenaufgang machten das Trainingslager nicht nur zum Vergnügen. Dazu kamen diverse Einheiten Athletik, Kraft und Gymnastik dazu. 

 

Lina und Adrian konnten ihr Trainingspensum sehr gut umsetzen. Krankheitsbedingte Ausfälle mussten in den Booten dennoch gemacht werden, so dass jeweils für diese Zeit mit den Ersatzrudern im Boot trainiert wurde. Tony bleibt sehr zuversichtlich, dass beide RaW Talente ihr Stärken ausspielen werden und ihren Saisonabschluss für sich jeweils positive beenden. 

 

Die World Rowing Junior Championships 2021 finden vom 11.-15. August im Plovdiv, Bulgarien statt. Informationen sowie Live-Video steht auf worldrowing.com bereit:

https://worldrowing.com/event/2021-world-rowing-junior-championships/

 

Zeitplan unserer Sportler: 

JF 4x -- Lina

Vorläufe Do 10:18-10:24

Hoffnungsläufe Fr 10:06-10:12

Finale So 12:05

 

JM 2x -- Adrian und Tony (Bootstrainer)

Vorläufe Mi 10:18-10:30

Hoffnungsläufe Do 11:24-11:30

Halbfinals Sa 11:10-11:17

Finale So 12:55

 

Wir wünschen unseren drei Sportlern maximalen Erfolg und eine gesunde Rückkehr an den Wannsee.

  

Bilder: Christian Schwier (c)

Text: Jörg Spiegel

Interviews mit Julia Richter, Olympia Silbermedailliengewinnerin 2012

Anlässlich der Olympischen Spielen in Tokio hat  Heike Zappe zwei Interviews mit Julia Richter, Silbermedalliengewinnerin im Doppelvierer bei der Olympiade 2012 in London geführt. Diese sind auf Heikes YouTube Kanal "HeiNita" abrufbar:

Mein Weg in die Nationalmannschaft: https://www.youtube.com/watch?v=sIZvIXjruVY&t=793s

Mein Weg zur Silbermedaille in London: https://www.youtube.com/watch?v=O1TsSfrfGhM&t=97s

Julia Richter und Heike

Foto: Heike Zappe

 

Unterkategorien

 

Segelwetter-Info

Genaue Wettervorhersagen finden Sie auf der Seite des WassersportInformationsDienst Berlin.
Ab einer Windgeschwindigkeit von >29 km/h (Windstärke 5) sollte nicht mehr gerudert werden. Siehe Windstärke-Tabelle

Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.