zuletzt aktualisiert 11:03:26, 23.05.2017

Aktuelles:

Regatta Otterndorf - vom 23.05.2017

Erwachsene im RaW

Liebe Ruderinteressentinnen und Ruderinteressenten, herzlich willkommen im Allgemeinen Sportbetrieb. Hier rudert die Mehrheit der aktiven Mitglieder des Ruderklub am Wannsee. Daher ist es gar keine einfache Aufgabe Ihnen ein Bild des Allgemeinen Sportbetriebes zu entwerfen. Denn bezeichnender Weise definiert sich der größte Bereich unseres Klubs durch das, was er nicht ist: nicht mehr jung genug für den Jung-Raw und nicht "aktiv" genug für den Leistungs- bzw. Hochleistungssport. Tatsächlich fällt es leichter, diese Ausschlusskriterien anzuwenden als Einschlusskriterien zu formulieren.

Wen also wundert es, wenn dieser Bereich in sich und seinen Konturen etwas Unschärfe zeigt! Zu Recht: denn hier zeigt sich kein Mangel an Profil, sondern vielmehr Projektionsraum und Gestaltungsfläche, in dem jeder Allgemeinsportler seinen Rudersport und seinen RaW finden oder entstehen lassen kann. Und so ist denn der Allgemeine Sportbetrieb ein "Melting Pot", in dem doch jeder nach seinem Geschmack rudern kann!

Vorweg als Impression ein Video unterwegs in dem Vierer "Lisalene". So schön und abwechslungsreich kann eine Ausfahrt rund um den Wannsee sein!

Video: Katrin Schülke

Die älteren Damen mit Kultur, Contenance und viel Kontakt zu anderen Vereinen, der Jung-Stammklub sonntags mit jugendlichem Esprit nachmittags , die Masters vergangenheitsbewusst wie immer mit Elan und Ehrgeiz- aber neuem Augenzwinkern. Die Alten Herren sagen nicht nur donnerstags im Achter 20 Dicke an sondern anschließend auch noch Re und Kontra.

Die Individualisten rudern vorzugsweise in der Geschmacksrichtung Skiff, die mannschaftlich Organisierten lieber mit Großbootaroma; manche aus langer Tradition nur donnerstags um 18.30 Uhr, andere besonders gerne am offiziellen Ruhetag und für dritte ist die Ruderwelt nur morgens um 7 Uhr in Ordnung. Wer Eigenart will, der kann sie bei uns im RaW auch pflegen!

Und dann gibt es natürlich den "mainstream" der breitensportlichen RaW-Ruderkultur, und der rudert im Stammklub, dem "Kerngeschäft" des Allgemeinen Sportbetriebes, der unseren Ruderbetrieb nach außen und nach innen offen hält. Zu den allgemeinen Ruderzeiten (dienstags, donnerstags, samstags) trifft man sich hier zum gemeinsamen Rudern in jeweils wechselnden Mannschaften und vertraut darauf, von Fortuna und den Stammklub-Betreuern in ein anregendes, technisch ansprechendes, gut "durchlaufendes" Boot mit sympathischen Klubkameraden eingeteilt zu werden. Im Unterschied zur Cliquenwirtschaft fester Mannschaften laden diese offenen Rudertermine regelmäßige Ruderer ebenso ein, wie die Mitglieder, die nur jede zweite Woche eine Ausfahrt in ihrem Terminkalender unterbringen können. Als gemeinsame Termine aller erwachsenen Breitensportler liefern sie auch die Plattform, auf der innerhalb des Klubs die Ruderexpertise der Erfahrenen -ein durchaus bunter Überzeugungsmix- an die weniger Versierten weitergegeben wird.

Für erwachsene Ruderneulinge haben wir die Ruderausbildung über drei Stufen organisiert. Es beginnt mit einem Schnuppertag, gefolgt von einem Grundkurs mit 4 Terminen, die in einer festen Gruppe absolviert werden und schließt mit der weiteren Technikausbildung im Rahmen des Stammklubs ab. Die Teilnehmer dieser Gruppen, die es vorwiegend im Frühjahr gibt, werden zunächst "gesammelt" und dann zusammen zum Schnuppertag eingeladen. Also keine Sorge, der nächste Kurs kommt bestimmt... Weitere Informationen finden Sie unter „Ruder-Anfänger/Interessenten“.

Für Wiedereinsteiger ins Ruderboot gibt es ebenfalls hier Informationen!

Rudern ist aber nicht nur ein Sommersport, wir bieten auch im Winter ein umfangreiches Sportangebot an. Nach der Sommersaison (April-September) verlagert sich der Ruderbetrieb in der Wintersaison (Oktober-März) "lichtbedingt" hauptsächlich auf die Wochenendzeit und erfolgt vielmehr auf Verabredung hin. Wenn es wetterbedingt möglich ist, kommt es zumeist Samstag und Sonntag (Tourenrudern, Gig-Boote) um 10.00 Uhr immer wieder zu schönen Ruderausfahrten im Winter bei klarem Licht und frischer Luft.

Die Übersicht über die aktuellen Übungstermine aller Gruppen finden sich unter „Trainingszeiten“.

Segelwetter-Info

Genaue Wettervorhersagen finden Sie auf der Seite des WassersportInformationsDienst Berlin.
Ab einer Windgeschwindigkeit von >29 km/h (Windstärke 5) sollte nicht mehr gerudert werden. Siehe Windstärke-Tabelle