zuletzt aktualisiert 20:10:30, 07.06.2021

RaW mehrfacher Preisträger beim LRV Sommerwettbewerb

Beim Sommerwettbewerb des Landesruderverbandes Berlin konnte der RaW den dritten Platz belegen und drei Ruderinnen feiern, die in ihrer Alterskategorie sogar auf dem (virtuellen) Siegertreppchen standen!

Die Sommersaison 2020 wurde wegen des Lockdowns stark gekürzt und war für die Freunde des Wanderruderns äußerst schwierig. Im RaW wurden fast alle Wanderfahrten abgesagt, obwohl die Fahrtenleiter/innen ja bereits viel Arbeit in Planung und Buchung investiert hatten. Hoffentlich können sie die tollen Ideen dieses oder spätestens nächstes Jahr umsetzen und uns Wanderwütige wieder auf Reisen schicken! 

Im RaW gab es trotzdem ein paar ungewöhnliche Aktionen, v.a. die von Uta Braun durchgeführte Fahrt von Bonn bis Berlin (s. Beitrag hier), sowie stimmungsvolle Tagesfahrten nach Neu-Venedig oder zum Krampnitzsee. Und der etwas anders konfigurierte Sommerwettbewerb des Landesruderverbandes Berlin fand eben trotzdem statt - mit großem Erfolg für den RaW, wie sich herausstellte!

Am 9. Mai kamen, um volle Versammlungshallen zu vermeiden, die Vertreter/innen des LRV zu jedem Verein gereist und übergaben die Preise an ausgesuchte Vertreter/innen sowie die Gewinner/innen der Preise. Der LRV berichtet hier. Ingrid Ehwalt vom LRV Berlin war bei uns zu Gast und hat unsere drei Preisträgerinnen des Sommerwettbewerbs ausgezeichnet. Christiane Möller hat in ihrer Altersklasse den ersten Platz erreicht, Marion Schulte zu Berge und Valentina Wehrheim den jeweils 3. Platz ihrer Altersklasse.

Das ist unter den schwierigen Bedingungen im letzten Jahr eine tolle Leistung!

Ingrid hat uns auch die übrigen Medaillen des Sommerwettbewerbs mitgebracht. Wir haben daher trotz allem eine stattliche Anzahl von erfolgreichen Teilnehmern an diesem Wettbewerb. In der Rangfolge der Berliner Rudervereine haben wir sogar den 3. Platz erreicht!

Text: Irene Thiede, Matthias Kereit

Fotos: Ingrid Ehwalt

Christiane Möller kl

IIb Marion Schulte zu Berge

IVd Valentina Wehrheim

DRV Women's Rowing Challenge: RaW Frauen siegen!

Wir RaW-Frauen und unsere mitziehenden Freundinnen, Mütter und Töchter haben die bundesweite DRV Women’s Ergochallenge 2021 gewonnen!  Das ist ein jubelreifes Ergebnis, und wir werden es feiern, sobald wir können. Einladung folgt. Hoffentlich in Kürze ….. :) 

Zieht man eine fast senkrechte Linie auf der Landkarte mit Start im RaW, so sind wir mit unseren 805,905 m an Venedig (788 km) vorbeigeschossen.  Zwischenstopp am Chiemsee bei 509 km. Sensationell. Berücksichtigen wir – mal so ganz unwissenschaftlich – die 1%ige Neigung des Bootsplatzes, so zogen wir nebenbei noch über 8000 m bergan. Mount Everest-Höhe in etwa! 

Der zweitplatzierte Verein Lingener RG kam bis 640 468m, der RaW hat mehr als 25% mehr gezogen! Im vergangenen Jahr landeten wir mit 1.228.023m, von 107 Frauen erkämpft, auf Platz fünf. Aber: umgerechnet auf Einzelleistung hat jede Teilnehmerin letztes Jahr 11.477 Meter geschafft und in diesem Jahr sogar 13.659 Meter – eine tolle Steigerung! 

So holten unsere dreiundvierzig Ü45-Frauen in diesem Jahr ebenfalls Platz eins mit 576.771 Metern und das mit einem Vorsprung von über 100.000 Metern vor den Zweitplatzierten.

Unsere vier U45-Frauen (jetzt auf Platz 15) und zwölf U30-Mädels (jetzt auf Platz 10) konnten leider ihre erkämpften sechsten Plätze nicht halten. Die verbleibenden Vereine hatten einfach noch zu viel Zeit.

Aber ohne unseren wahnsinnigen gemeinsamen Endspurt hätten wie dieses fantastische und überzeugende Ergebnis im Vereinsranking niemals erreichen können! Da erkennt man wirklich den Kampfgeist des RaW.

Challenge Bootsplatz Uwe Lassen 2021 03 10 at 07.41.21

Foto: Uwe Lassen

Was war neu, was anders in diesem Jahr? Klar, wir konnten nicht in großen Gruppen im Ergo-Raum um die Wette rudern, uns gegenseitig anfeuern, die Musik richtig aufdrehen. Auch konnten uns keine Kameradinnen noch Freundinnen auf Ergos in Fitness-Studios unterstützen! Stattdessen der einsame, friedliche, aber eiskalte Bootsplatz. Aber Daten und Zahlen halten warm:

Vier Wochen hatten wir Zeit, um acht, fünfzehn, zweiundzwanzig und dreißig Minuten zu ziehen, so viele Meter wir konnten. Nach eigenem Gutdünken konnte Jede die Reihenfolge für sich festlegen. Das erwies sich als hilfreich: Fans böigen Schneewindes waren dünn gesät – die meisten verzichteten in diesem Falle dankend und gingen lieber auf die knackige 8-Minuten-Strecke. In der Hoffnung, an anderem Tage bessere Bedingungen zu finden. Das Wetter hielt nämlich fast alles bereit, was es Ende Februar bis März auftafeln konnte: Regen, Minusgrade bis 10, Sonne, Schnee, Hagel, Starkwind. Aber eben auch wunderbare Wolkenbilder, Windhauch, orangefarbene Himmelsstreifen, Spiegelwasser. Zudem zankten sich Krähen über unseren Köpfen, segelten Reiher, putzten sich Schwäne, spazierten Blesshühner übers Eis. Ergochallenge mit Landschaft in Breitband Color. 

59 Frauen aus dem RaW waren dabei. Sie gewannen 21 Freundinnen, Töchter und Mütter, die ihre Meter dem Verein spendeten und damit Teil des Sieges sind. Ein Riesendank an Isabel Traencker-Probst, die im Schneeballprinzip – passend zum Wetter - viele Frauen für den Kampf gewann. Und für uns alle einen Steuersitz nähte! 

Aber was wäre ein kurzer Bericht über einen Sieg ohne die Einzelsiegerinnen? Hier sind sie also: 

Gesamt-Challenge-Gewinnerinnen des RAW 2021 

       
     

8 min

15 min

22 min

30 min

Gsamt

Platz 1

Olivia

Hahn

2054

3664

5363

7213

18294

Platz 2

Isabell

Lippold

2021

3702

5310

7056

18089

Platz 3

Marion

Schulte zu Berge

2001

3687

5280

7104

18072

               

 Alterklassengewinnerinnen vom RAW 2021

       

Challenge Gewinnerinnen U20

         

Siegerin

Olivia

Hahn

2054

3664

5363

7213

18294

2. Platz

Helena

Wegener 

1750

3275

4805

6550

16380

3.Platz

Felicitas

Tillig

1823

3331

4808

6380

16342

               

Challenge Gewinnerinnen Ü20

         

Siegerin

Ella

Cosack

1743

3506

5000

6717

16966

2. Platz

Helena

Rentsch

1819

3304

4742

6464

16329

               

Challenge Gewinnerinnen Ü30

         

Siegerin

Isabell

Lippold

2021

3702

5310

7056

18089

2. Platz

Christiane

Möller

1793

3306

4808

6485

16392

               

Challenge Gewinnerinnen Ü40

         

Siegerin

Marion

Schulte zu Berge

2001

3687

5280

7104

18072

2. Platz

Gerte

Buchheit

1974

3567

5218

7068

17827

3.Platz

Irene

Thiede

1937

3484

5204

6989

17614

               

Challenge Gewinnerinnen Ü50

         

Siegerin

Annett

biernath

1884

3466

5000

6738

17088

2. Platz

Susanne

Schattenberg

1867

3456

4987

6670

16980

3.Platz

Anke

Starogardzki 

1870

3415

4918

6684

16887

               

Challenge Gewinnerinnen Ü60

         

Siegerin

Anke

Winter

1896

3441

4934

6770

17041

2. Platz

Elke

Vieler

1790

3306

4885

6600

16581

3.Platz

Anna

Moschick

1810

3323

4855

6572

16560

               

Challenge Gewinnerinnen Ü70

         

Siegerin

Karola

Brandt

1841

3362

4895

6539

16637

               

Challenge Gewinnerinnen Ü80

         

Siegerin

Anita

Lüder

1520

2817

4045

5493

13875

Das Ergochallengeteam kürt alle Teilnehmerin zu Siegerinnen. Es gab wieder einen unglaublichen Kampfgeist, auch Bammel vor den langen Distanzen, Gemeinsamkeit, Lachen, Anfeuern, Verabredungen, Miteinanderreden vorher und nachher.  Ein Teil dessen, was uns und unser Rudern so einzigartig macht. Danke an alle! 

Text: Annett Biernath
Statistik: Ellen Pfeiffer

2021 womens challenge week 1

Fotos: die Sportlerinnen

Challenge im Schnee Uwe Lassen 2021 03 19 at 07.56.57

Foto: Uwe Lassen

Rudersau Isabel Traencker Probst

Foto: Isabel Traencker-Probst

Bootsplatz Isabel T P 2021 04 02 at 16.46.21

Foto: Isabel Traencker-Probst

Women's Challenge mit Abstand

Der DRV hat sich neue, flexiblere Regelungen ausgedacht, um eine Austragung der Women's Challenge trotz Beeinträchtigungen durch covid-Maßnahmen zu ermöglichen. Die RaW-Frauen ziehen wieder kräftig mit, alle Altersgruppen sind vertreten. Eine tolle Leistung, wenn man bedenkt, dass die meisten Teilnehmerinnen bei Minusgraden auf dem Bootsplatz hecheln müssen!

Womens CHallenge 2021

Fotos: die Teilnehmerinnen

 

Interne Women's Challenge Woche 1

Zwanzig Frauen aus dem RaW haben letzte Woche das Ergo aus der Halle gezogen oder Zuhause auf ihrem Concept2 die acht Minuten eingestellt und gezogen - 36 109m insgesamt! Eine fantastische Leistung. Diese Woche folgen hoffenltich noch mehr Damen dem Aufruf: Macht mit, steigt ein, rudert diese Woche 15 Minuten und schickt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! euer Beweisfoto des Ergebnisses! Wir rudern gegen die Tristesse an und bleiben auch im Januar fit.

2021 womens challenge week 1

Fotos: die Teilnehmerinnen

 

Segelwetter-Info

Genaue Wettervorhersagen finden Sie auf der Seite des WassersportInformationsDienst Berlin.
Ab einer Windgeschwindigkeit von >29 km/h (Windstärke 5) sollte nicht mehr gerudert werden. Siehe Windstärke-Tabelle

Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.