zuletzt aktualisiert 12:44:05, 27.02.2024

RaW Ergo-Cup: der erste Aufschlag

Ergo? Aber mit Vergnügen! Bei der ersten Auflage des vereinsinternen Ergometer-Cup im RaW Ende Februar gab es dafür den Beweis: Im Teamsprint etwa, also parallel auf zwei Sportgeräten, ist das Geackere doch gleich viel lustiger. Unsere Video-Technik im Dachgeschoss hat sich dabei voll bewährt. 
Ein Dutzend Sportler/innen aus dem Jung RaW und etwa zwei Dutzend junge und ältere Erwachsene gingen bei dem Renntag an den Start – und das nicht ausschließlich in Zweier-Rennen, sondern ebenso Solo und schließlich auch in größerer Staffel. Es war der Auftakt zu diesem neuen Format im RaW-Winter: Ein Wettbewerb für alle Altersgruppen, schnell getaktete Rennen, hoher Schweiß- und Spaßfaktor. Die Möglichkeiten, die Rennen auf die Bildschirme im Ergo-Raum zu Übertragen, ist großartig. Die Fahrer/innen sehen darauf ihre Position, und genauso die Zuschauer/innen. 
Im jüngsten Teamsprint „U18" gingen fünf Mannschaften an den Start (Bestzeiten von Charlotte Clemens/Anton Schuricht und Paul Soldner/Felicitas Tillig). Bei den Erwachsenen starteten insgesamt sieben Doppel-Teams (Nico Deuter/Moritz Röhrich gewannen). 
In den Einzelrennen der U18 gewannen Frida Huhn und Paul Soldner. Bei den Erwachsenen-Sprints (333 Meter) waren es Jan Haeseler (U30) sowie Thomas Kraus und Irene Thiede. 
Die Sieger der 1.000-Meter-Rennen: Tristan Unteutsch (U30, 3:06 Min.) und Jörg Spiegel (3:15 Min.).
Sechs Staffelteams zu jeweils fünf Ruderinnen und Ruderern gingen zuletzt in zwei Läufen an den Start. Das Prinzip: Geloste Mannschaften, jung und alt, jedes Team nutzt ein Ergo, fliegende Wechsel nach jeweils 300 Metern. 
Ein super erster Aufschlag zu vielen weiteren Ergo-Cups!
JN
 

Segelwetter-Info

Genaue Wettervorhersagen finden Sie auf der Seite des WassersportInformationsDienst Berlin.
Ab einer Windgeschwindigkeit von >29 km/h (Windstärke 5) sollte nicht mehr gerudert werden. Siehe Windstärke-Tabelle

Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.