zuletzt aktualisiert 11:03:26, 23.05.2017

Aktuelles:

Regatta Otterndorf - vom 23.05.2017

Masters-Frauen-Achter wieder auf 1000 m-Kurs - 2. Platz beim Masters-Championat in Werder - 12. Juni 2016

Nachdem sich – offenbar noch beschwingt von unserem fulminanten Sieg auf der Langstreckenregatta in Fürstenwalde - zehn Ruderinnen für das Masters-Championat in Werder am 12. Juni 2016 eingetragen hatten, war klar: Dieses Rennen fahren wir.  Die Regatta war nur noch 6 Wochen entfernt. Für viele war es das erste 1000 m-Rennen seit 5, 10 oder 20 Jahren und die Regatta nur 6 Wochen entfernt – na und? Wir nutzten neueste Erkenntnisse, einen Messdollen- und Ruderergometer-Test und Trainingspläne von Ellen. Besser noch: Gecoacht wurden wir ab und an von Linus Lichtschlag und Matze Kanski. Wo wir in dem 4-Boote-Feld des MW 8+ D (Mastersfrauenachter Altersklasse D: Mindestdurchschnittsalter 50 Jahre) landen würden, war ungewiss.

Als reine Vereinsmannschaft gingen wir mit zwei neuen Mitgliedern – Anja Jung auf Schlag und Ellen Becker – an den Start und erreichten das Ziel als zweites von 4 Booten.

Davon wollen wir mehr. Wir, das sind: Anke Starogardski, Silke Hans, Petra Stroh, Antje Bolze, Ellen Becker, Karola Kleinschmidt, Margit Finger, Anja Jung und die Steuerfrau in diesem Rennen Ute Waldbrunn.

Wir sind wieder auf Kurs. Ihr hört von uns.

Karola, Petra, Silke

Mannschaftsfoto:

Foto mit freundlicher Genehmigung von: Karola Kleinschmidt

Segelwetter-Info

Genaue Wettervorhersagen finden Sie auf der Seite des WassersportInformationsDienst Berlin.
Ab einer Windgeschwindigkeit von >29 km/h (Windstärke 5) sollte nicht mehr gerudert werden. Siehe Windstärke-Tabelle