zuletzt aktualisiert 12:55:22, 07.08.2017

120 km / 15 Stunden: „Alles wegen Dieter!“

 

Durchatmen in Werder

Sonntag, 17. Juli, 5 Uhr: Aufbruch zu neuen Kilometerrekorden im RaW zu fünft in „Sehmann“. Das Ziel der ruderverrückten Crew mit Fritz, Uwe, Arne, Ulrike und Frederik ist Brandenburg an der Havel mit Zwischenstopps u. a. beim „Seekrug“ und in Werder: High Noon am Zielort, eine ausgedehnte Mittagspause, und zurück wieder über Werder. Nach 95 Kilometern auf dem Roll- und Steuersitz kommen verhaltene Zweifel am Rekordplan auf. Noch 25 Kilometer bis zum RaW! Es regnet, und der Schwielowsee gleicht einer Wildwasserbahn. Um 20 Uhr hat die fünfköpfige RaW-Extrem-Crew wieder Heimatsteg unter den Füßen und mit 120 geruderten Kilometern eine neue „Alles wegen Dieter!-Rekordmarke“ gesetzt. Ausführlich berichtet Frederik Winter in den nächsten Klubnachrichten von der Tour. Petra Stroh

Segelwetter-Info

Genaue Wettervorhersagen finden Sie auf der Seite des WassersportInformationsDienst Berlin.
Ab einer Windgeschwindigkeit von >29 km/h (Windstärke 5) sollte nicht mehr gerudert werden. Siehe Windstärke-Tabelle