zuletzt aktualisiert 15:39:29, 19.05.2019

Neu im Stammklub: Die Steuerbescheinigung

Für alle Stammklub-Ruder/innen ohne Obleute-Schein gibt es ab sofort einen kleinen, zweiseitigen Pass, in dem ihr Erfahrung am Steuer sammelt!

Wir verstehen, dass es viele Ruder/inenn gibt, die sich nicht trauen, ein Ruderboot zu steuern, sei es als Steuermann oder  -frau mit dem Seil in der Hand, sei es auf Position 1 mit dem Fußsteuer oder nach Kommando. Gleichzeitig brauchen wir aber für jedes Boot eine Steuerperson! Und wir haben tatsächlich oft das Problem, dass wir nicht genügend Steuerleute bei den Ruderterminen haben, wir brauchen also mehr Steuerleute! Daher werden wir im Stammklub alle dazu ermutigen, sich zu trauen. Auch wird das Trainer-Team vermehrt spezielle Ausfahrten anbieten, um es unter Anleitung zu lernen und zu üben. Keine Angst, es ist zum großen Teil eine Frage der Übung, und die wollen wir euch allen ermöglichen! In der neuen Steuerbescheinigung werden eure gesteuerten Kilometer eingetragen und so könnt ihr eure Erfahrung wachsen sehen. Wenn die Liste voll ist, dann könnt ihr bestimmt schon selbstsicher steuern, fühlt euch sicherer und könnt eure Ruderkolleg/innen mit Obschein unterstützen. Die Betreuer/innen wissen dann, wer wie erfahren ist, und wenn ihr einen Obleute-Schein machen wollt, habt ihr beste Voraussetzungen! Fragt bei den Stammklub-Betreuer/innen danach.

STeuerbescheinigung RaW 1STeuerbescheinigung RaW 2

Segelwetter-Info

Genaue Wettervorhersagen finden Sie auf der Seite des WassersportInformationsDienst Berlin.
Ab einer Windgeschwindigkeit von >29 km/h (Windstärke 5) sollte nicht mehr gerudert werden. Siehe Windstärke-Tabelle

Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.
Weitere Informationen Ok